Emmi sucht ländliches Zuhause

Hunde und Katzen des TSV Muldentals, die ein eigenes Körbchen gefunden haben.
Benutzeravatar
Die Lohmänner
Site Admin
Beiträge: 3973
Registriert: 02 Feb 2008 18:35
Postleitzahl: 13593
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitrag von Die Lohmänner »

Die Bilder sind traumhaft :cuinlove: :cuinlove: :cuinlove: :cuinlove:
Sino ich bin so froh das ich Unrecht hatte, Claudia und Emmi sind das BESTE was Dir passieren konnte.
LG Lohmi
Claudia742
Schnösel
Beiträge: 54
Registriert: 24 Mär 2013 21:58
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitrag von Claudia742 »

Die sind total süß zusammen, oder????

Sino wollte heute mit einer Hündin spielen. Da ist Emmi eifersüchtig dazwischen gegangen. Ich konnte es nicht fassen. Emmi???????? Sonst war es immer Sino, der eifersüchtig war. :D
JuttaF

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitrag von JuttaF »

Die Fotos von Emmi und Sino sind echt klasse und man sieht deutlich das sie sich zusammen gefunden haben, Dank Dir Claudia :up: :clap: .
Der Anfang war schwer aber die Fotos und die zwei Kuschelhunde sprechen Bände.
Vielleicht sehen wir uns ja demnächst bei einer Stippvisite im Muldental. ;) :D
Claudia742
Schnösel
Beiträge: 54
Registriert: 24 Mär 2013 21:58
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitrag von Claudia742 »

Liebe Forumsler,

danke für eure lieben Nachrichten. Ich freue mich, dass ich selbst nach 1,5 Jahren, die ich nun schon bei der Claudia wohne, noch nicht vergessen bin und ihr noch immer an meiner Geschichte interessiert seid. Danke dafür. :cuinlove:

Ihr habt Recht, den Sino mag ich sehr. Er nimmt mich oft in Schutz und ich stifte ihn auch oft zum Unfug machen an. Wenn jemand kommt, warne ich alle und Sino übernimmt dann den Schutz. Claudia findet das nicht so toll und schimpft dann öfter mit uns. Aber wenn Claudia in solchen gefährlichen Situationen immer und grundsätzlich schläft?! Sie ist halt Musikerin und fast taub.... oder so.... ;)

Letzte Woche hat der Sino mir mal seine Zähne gezeigt. Claudia hatte für uns Leberwursteis gemacht und ich konnte mich ja mal wieder gar nicht beherrschen. Habt ihr so etwas Leckeres mal gegessen? Naja... jedenfalls darf Sino mir keine Zähne zeigen. Claudia war dann sauer mit Sino. Zum Glück streiten wir uns aber wirklich so gut wie nie.

Unser Leben ist in den letzten 2 Wochen etwas stressiger geworden. Claudia hat seit 01. Juli noch einen Job bei anderen Senioren in einer Demenz-WG bekommen. Dort ist sie jetzt immer von montags bis mittwochs für 5 h. Seit letzter Woche dürfen wir mit dorthin. Bei den Senioren ist es für uns noch ganz schön stressig. Es ist ja alles noch sehr neu. Deshalb verfolgen wir Claudia auch auf Schritt und Tritt. Aber die meisten der Senioren mögen uns sehr. Aber eine Seniorin mag mich nicht so richtig. Jedenfalls ist sie komisch. Letzte Woche wollte sie 2 x nach mir treten. Claudia hat mich sofort in Schutz genommen und hat die Seniorin gefragt, warum sie das macht. Beim zweiten Mal habe ich dann mal die Initiative ergriffen. Ich habe mich einfach von der Seite an sie heran geschlichen und habe ihr über die Hand geleckt. Ich denke, sie ist so krank im Kopf, dass sie nicht weiß was sie tut. Die Tochter der Frau hat gesagt, dass sie früher eigentlich selber Hunde hatte und sich das nicht erklären kann. Claudia hat nun gesagt, dass das nicht noch einmal passieren darf. Sie möchte nicht, dass ich leiden muss und würde Sino und mich notfalls wieder zu Hause lassen. In dieser Woche ist es nicht wieder passiert. Es wäre schade, wenn ich die Claudia nicht mehr begleiten dürfte. Auch die anderen Senioren wären sehr traurig. Ich darf mich dort auf dem gesamten Gelände ohne Leine bewegen. Sino muss eine Leine hinter sich herziehen. Aber auch er versucht gar nicht weg zu laufen. Aber Claudia traut ihm bis heute nicht über den Weg was das frei laufen betrifft. Sie sagt immer, ihr Bauch sagt nein! Bei mir hat es ihr Bauch schon nach 1,5 Wochen oder so erlaubt. Ich kann den Bauch gut leiden. Da kann man auch gut drauf liegen. hihi.



Liebe Jutta - und auch ihr anderen. Ich würde euch so gerne mal wieder sehen!!! Ich bringe dann auch meinen Bruder Sino und die Claudia mit. Wann soll ich da sein???

Eure Emmi
JuttaF

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitrag von JuttaF »

Hallo Emmi,

das hört sich doch alles super an und ich freue mich riesig das alles so gut klappt. :clap: :clap: :up:
Immer wenn ich Deine Bilder sehe muss ich an die kleine schreckhafte Maus in der Pferdebox in Polen denken, aber das ist ja Geschichte und Du hast dich zu einer fröhlichen und glücklichen Hündin entwickelt.

Sobald wir einen Termin haben gebe ich Euch Bescheid, freue mich doch dann auf ein Wiedersehen!!! :dance:
Claudia742
Schnösel
Beiträge: 54
Registriert: 24 Mär 2013 21:58
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitrag von Claudia742 »

Hallo liebe Forumsler,

da bin ich mal wieder. Das ich krank bin, wissen ja schon die meisten von euch. Claudia versucht mir aber zu helfen und lässt kaum eine Möglichkeit unversucht. Zur Zeit bekomme ich 1 x pro Woche Akupunktur. Ich mag das gar nicht. Aber wenn Claudia da ist, bin ich ruhig. Sino ist auch immer mit dabei. Er hat mir letztens sogar einfach eine Nadel wieder heraus gezogen. hihi... Er kann halt nicht sehen, wenn ich leide.

In das Seniorenheim darf ich schon länger nicht mehr mit. Das war wegen meines Rückens zu stressig für mich geworden. Und auch Sino war ja ganz lange krank. Er hatte fast 4 Monate aller 1 bis 2 Wochen Durchfall gehabt. Trotz aller Tests kam nie raus woran es lag. Wir denken alle, dass es bei Sino psychisch war. Denn der Papa von Claudia ist ja im September gestorben. Darüber sind wir alle sehr traurig. Seitdem wohnen wir alle in dem kleinen Ort ganz in der Nähe von dem Tierheim von Ricarda. Dort fühlen wir uns richtig wohl. Wir haben dort einen riesigen eigenen Garten und rundherum sind Felder. Und selbst im Haus können wir toben und bellen. Endlich darf ich zeigen, was für ein toller Wachhund ich bin. ;-)

Claudia meint, ich wäre richtig frech geworden. Aber zur Not - wenn ich mal zu frech war - nehmen mich ja Claudia, Claudias Freund oder auch der Sino in Schutz. Mir kann also sowieso nichts mehr passieren. ;-)

Ihr seht also... Trotz meines Rückens geht es mir gut. :-)

Eure Emmi
Benutzeravatar
wiwa
Site Admin
Beiträge: 2978
Registriert: 29 Mai 2013 11:52
Postleitzahl: 17337
Land: Deutschland

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitrag von wiwa »

Hallo Emmi
Wir wünschen dir, auch wenns dir gut geht, daß dein Rücken dir nicht zu sehr zu schaffen macht!!!! Es ist schön mal wieder von dir zu lesen :up: :up: Außerdem find ichs klasse, daß alle auf deiner Seite sind, wenn du mal leicht zickig bist :lol: :lol: Ich seh schon, du hast alles im Griff :up:

LG: Walli
»Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt.«
Mahatma Gandhi
Benutzeravatar
Sandra
Vielschreiber
Beiträge: 851
Registriert: 16 Jan 2012 14:09
Postleitzahl: 4668
Land: Deutschland

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitrag von Sandra »

Hallo Emmi,

es freut mich das es Euch allen gut geht.
Vielleicht klappt es mal mit einem gemeinsamen Spaziergang.

LG Sandra und Scooby
Claudia742
Schnösel
Beiträge: 54
Registriert: 24 Mär 2013 21:58
Postleitzahl: 4275
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Emmi sucht ländliches Zuhause

Ungelesener Beitrag von Claudia742 »

Hallo ihr Lieben,

Es ist so wahnsinnig lange her, dass ich hier geschrieben habe.

Ich bin bis heute sehr glücklich mit Emmi und ich möchte behaupten, dass Emmi ein sehr glückliches Leben hatte. Ich würde sie immer wieder bei mir aufnehmen.

Sie ist nun 14 Jahre alt und leider kämpfen wir gerade mit der ersten ernsthaften Erkrankung. Ihre Leberwerte sind nicht in Ordnung und erhöhen sich weiter trotz Leberkost und Tabletten. Sie hat noch einige Untersuchungen vor sich, die wir noch machen werden. Bitte drückt die Daumen, dass da etwas behandelbares herausgefunden wird.

Ich liebe die kleine Maus.

Auch Sino ist mittlerweile 13 Jahre und krank. 2021 ist er auf beiden Seite an HD operiert worden. Zur Zeit hat er sehr starke Schmerzen. Seit gestern bekommt er nun Librela. Die Tabetten gingen zu sehr auf seinen Magen. Zumal er vieles durch verschiedene Allergien nicht verträgt.

Bitte drückt uns die Daumen, dass wir aus dieser gerade schweren Zeit noch einmal heraus kommen.

Liebe Grüße von Emmi, Sino und Claudia
Antworten